Marmor auf Granit – Paradiesvogel

  • Grabstein mit Paradiesvogel

Marmor auf Granit – Paradiesvogel

Die Frau des Verstorbenen stammt aus Afrika, wo man Farben liebt und sie zum Alltag gehören. Urs‘ Lieblingsfarben waren Gelb und Orange; wie ein Feuerball.

Die Stufen im Federkleid stehen für die vielen Lebensabschnitte. Schlussendlich läuft aber alles ins Zentrum, das zugleich das Ziel des Lebens darstellt und für alle das Ende bedeutet – oder den Neuanfang?

Der Vogel erinnert aber auch an das Rad der Natur, das sich beständig dreht. Nicht zuletzt drückt der farbenfrohe Stein auch Stärke aus und löst trotz aller Endlichkeit durch die Farben positive Schwingungen aus.

, ,

Details

  • Maggia-Granit und Marmor

  • Friedhof Madretsch

  • Preiskategorie 4/5 (Kategorie Normalgrösse)